Analysebasierte Ernährungsberatung® und -therapie


Eine ausgewogene Ernährung ist die Basis einer stabilen Gesundheit. Dennoch hat der Körper bei verschiedenen Herausforderungen des Alltags einen unterschiedlichen Bedarf an (Mikro-) Nährstoffen. Im Falle extremer Belastungen oder bei bereits bestehenden Erkrankungen kann es zu chronischen Mikronährstoffmängeln und entsprechenden Folgen kommen.

Aber woher soll man wissen, was konkret fehlt?

Mit modernen nicht-invasiven Analyseverfahren kann die Mikronährstoffversorgung des Körpers sichtbar gemacht und etwaige Mängel oder Überschüsse aufgezeigt werden. Auf dieser Basis kann dann eine professionelle Beratung erfolgen.

 

Seminar | Fachinhalte:

• Funktion und Wirkungsweise der Mikronährstoffe: Vitamine, Mineralien, Aminosäuren - mit Checkliste

• Funktion und Wirkungsweise der Makronährstoffe: Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße - mit speziellem VIEVA Template

• Entschlackungs- und Entgiftungsfunktionen des Körpers und Möglichkeiten der Unterstützung

• Mögliche Ursachen für Mängel und Überschüsse - auch mittels der Checklisten
• Möglichkeiten der Unterstützung der natürlichen Entschlackungs- und Entgiftungsfunktionen des Körpers
• Verschiedene Ansätze der Beratung zur optimierten Ernährung sowie zur Nahrungsergänzung für die Gesundheitsvorsorge (Primärprävention) und bei bereits diagnostizierten (chronischen) Erkrankungen

Beispiele für die ursachenbezogene Beratung mit VIEVA: durch welche Verhaltensweisen werden Mängel und Belastungen verstärkt, was kann ich ursächlich ändern? => Vertiefung im Seminar "Analysebasierte Gesundheitsberatung"

 

Praktische Übungen und konzeptionelle Inhalte:

• Beispielhafte Auswertungen von Analysen mit dem VIEVA System
• Auswertung der eigenen Analyse in Übungsgruppen (wer keine aktuelle VIEVA Analyse hat, erhält sie während des Seminars)
• Möglichkeiten des präventiven und kurativen Einsatzes von Nahrungsergänzungsmitteln - je nach Berufsgruppe
• Möglichkeiten individueller Mikronährstoffrezepturen auf Basis der VIEVA Analyse

Beratungkonzept im Rahmen des Gesundheitsnetzwerkes Präguventis21: Beratung mit oder ohne eigenem VIEVA System, Vermittlung von Klient/Innenen/Patient/Innen durch Präguventis21, Austausch über die THUJA Lernplattform mit Kolleg/Innen aller Berufsrichtungen der Gesundheitsbranche.

 

Bonus

Alle Teilnehmer/Innen erhalten für 6 Monate Zugang zur THUJA Lernplattform mit eigenem Forum und ergänzenden Fachthemen.
Im Preis enthaltene Onlineschulungseinheiten der THUJA Lernplattform:

 

• die Bedeutung der Prävention

• die verschiedenen Arten der Prävention

• Übersicht und Zuständigkeit der verschiedenen Gesundheitsberufe

• Vertiefung der Seminarthemen

• weiterführende Checklisten

• Online-Forum zum Austausch und bei Fragen zu den vermittelten Themen und ihrer Anwendung

• rechtliche Grundlagen für medizinische und nicht-medizinische Berater/Innen

• Grundlagen der Analyse mit dem VIEVA System

• Vorstellung des Netzwerkes Präguventis21 und der Möglichkeiten der bundesweiten Vernetzung mit Kolleg/Innen aller Berufsrichtungen der Gesundheitsbranche u.v.m..

 

Zielgruppe

In diesem Seminar wird ein Konzept der Ernährungsberatung vermittelt, mit dem man in den freien Gesundheitsberufen* präventiv und auch gezielt bei bereits diagnostizierten Krankheiten arbeiten darf/kann. Für Heilpraktiker und Ärzte ist auch der Einsatz im Rahmen der Ernährungstherapie und anderen therapeutischen Maßnahmen möglich.

 

Ein eigenes VIEVA Analysesystem ist für die Seminarteilnahme von Vorteil aber nicht Voraussetzung. Über das Netzwerk Präguventis21 können auch Berater ohne eigenes Gerät ihren Klienten Analysen vermitteln und diese selbständig auswerten. Alternativ können über das Netzwerk auch Beratungen für Menschen gegeben werden, die ihre Analyse im Rahmen von Gesundheitstagen o.ä. erhalten haben. Auch eine Vermittlung an Firmen oder Dienstleister wie Fitnessstudios ist möglich.

 

* Zu den freien Gesundheitsberufen zählen alle nicht-medizinischen Gesundheitsberufe, wie Ernährungs- und Gesundheitsberater, Wellnesspraktiker, Präventologen, Vital-Therapeuten u.a.

 

Dauer: 2 Tage, jeweils 10 - 18 Uhr

 

Gruppengröße: In Bremen bis zu 12 Teilnehmer, in Sinzheim bis zu 8 Teilnehmer. Ab Sommer: Frankfurt und Berlin mit je ca. 12 Teilnehmern.

 

Teilnahme-Voraussetzung

Die Teilnehmer sind in einem Gesundheitsberuf selbständig oder befinden sich in der Existenzgründung.

 

Weitere Seminare und Termine

Weitere Seminare und Termine sind in Vorbereitung.