Der perfekte Einstieg in die Ernährungsberatung

Analysebasierte Ernährungsberatung (1)

c) Analysebasierte Ernährungsberatung (1) | BASISSEMINAR UND BERATUNGSKONZEPT | Offenburg sowie online

Inkl. ausführlichem Skript, dem "Praxisbuch Analysebasierte Ernährungsberatung nach Gutsch" sowie dem Praxisordner mit allen Checklisten.

Seminar + Vollzugang zur THUJA Lernplattform mit weiteren Dokumenten und fachlichem Austausch/Beratung zur Analysebasierten Ernährungsberatung.

BITTE BUCHE "AUF RECHNUNG".

Onlineteilnahme ist möglich. In diesem Fall bitte bis eine Woche vor Beginn anmelden, damit die Seminarunterlagen rechtzeitig ankommen.

HINWEIS: Sa./So. 27./28.7.2024: exclusiv für VIEVA Anwender!

 

Das Seminar wurde vom Regierungspräsidium Freiburg als berufsbildend anerkannt und ist daher umstatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a).

499,00 €

Seminarinhalte

Eine ausgewogene Ernährung ist die Basis einer stabilen Gesundheit. Dennoch hat jeder Körper einen unterschiedlichen Bedarf an (Mikro-) Nährstoffen. Durch die vielfältigen Belastungen des Alltages und sowie bei bereits bestehenden Erkrankungen kann es zu chronischen Mikronährstoffmängeln und entsprechenden Folgen kommen.

 

Aber woher soll man wissen, was konkret fehlt?

 

Mit modernen nicht-invasiven Analyseverfahren kann die Mikronährstoffversorgung des Körpers sichtbar gemacht und etwaige Mängel oder Überschüsse aufgezeigt werden. Auf dieser Basis kann dann eine professionelle Beratung erfolgen. Aber auch ohne ein eigenes Analysesystem lassen sich mit Hilfe von Checklisten viele Belastungen erkennen und die natürliche Selbstregulation des Körpers unterstützen.

 

 Seminar | Fachinhalte

 

• Funktion und Wirkungsweise der Mikronährstoffe: Vitamine, Mineralien, Aminosäuren - mit Checkliste

• Funktion und Wirkungsweise der Makronährstoffe: Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße

• Entschlackungs- und Entgiftungsfunktionen des Körpers und Möglichkeiten der Unterstützung

• Mögliche Ursachen für Mängel und Überschüsse - auch mittels der Checklisten

• Wechselwirkungen der Mikronährstoffe untereinander und Nährstoffräuber aus der Nahrung
• Möglichkeiten der Unterstützung der natürlichen Entschlackungs- und Entgiftungsfunktionen des Körpers
• Verschiedene Ansätze der Beratung zur optimierten Ernährung sowie zur Nahrungsergänzung für die Gesundheitsvorsorge (Primärprävention) und bei bereits diagnostizierten (chronischen) Erkrankungen

• Funktioneller Ausgleich von fehlenden Mikronährstoffen: über das Vermeiden der Auslöser, Ernährungsoptimierung und Supplemente.

 

Praktische Übungen und konzeptionelle Inhalte

 

• Beispielhafte Auswertungen von Analysen mit dem VIEVA oder
Oligoscan System

• Gemeinsame Auswertung der eigenen Analyse (wer keine aktuelle Analyse hat, erhält sie während des Seminars)
• Möglichkeiten des präventiven und kurativen Einsatzes von Nahrungsergänzungsmitteln/Supplementen - je nach Berufsgruppe
• Möglichkeiten individueller Mikronährstoffrezepturen auf Basis der VIEVA Analyse

Beratungkonzept: Beratung mit oder ohne eigenem Analysesystem, Vermittlung von Klient/Innenen/Patient/Innen, Austausch über die THUJA Lernplattform mit Kolleg/Innen aller Berufsrichtungen der Gesundheitsbranche.

 

Beratungskonzept & Arbeitsmaterialien

Alle Teilnehmer/innen erhalten ein umfangreiches Seminarskript, das "Praxishandbuch Analysebasierte Ernährungsberatung" - A4 Ringbuch mit farbig bebilderten Übersichten über die Mikronährstoffe. In Verbindung mit Checklisten für Bestandsaufnahme, Ursachenfindung und Empfehlungen steht damit ein Beratungskonzept zur Verfügung, das eine direkte professionelle Umsetzung ermöglicht.

 

Bonus

Alle Teilnehmer/Innen erhalten den Vollzugang zur THUJA Lernplattform mit eigenem Forum, fachlicher Betreuung und ergänzenden Fachthemen sowie den Zugang zur Telegramgruppe.

Im Preis enthaltene Inhalte der THUJA Akademie Lernplattform:

• Vertiefung der Seminarthemen

• weiterführende Checklisten

• Online-Forum zum Austausch und bei Fragen zu den vermittelten Themen und ihrer Anwendung

• rechtliche Grundlagen für medizinische und nicht-medizinische Berater/Innen

• Grundlagen der Analyse mit dem VIEVA oder Oligoscan System

• "App" bzw. Telegram-Gruppe zur Unterstützung im Beratungsalltag

 

Zielgruppe

In diesem Seminar wird ein Konzept der Ernährungsberatung vermittelt, mit dem man in den freien Gesundheitsberufen* präventiv und auch gezielt bei bereits diagnostizierten Krankheiten arbeiten darf/kann. Für Heilpraktiker und Ärzte ist auch der Einsatz im Rahmen der Ernährungstherapie und anderen therapeutischen Maßnahmen möglich.

 

Ein eigenes Analysesystem (z.B. VIEVA, Oligoscan, SO/Check, Zellcheck) ist für die Umsetzung des Konzeptes von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Über die Checklisten ist eine präventive, ursachenbezogene Beratung auch ohne Analyse möglich.
Alternativ kann eine Blut-Laboranalyse (vom Arzt/Heilpraktiker) genutzt werden.

 

* Zu den freien Gesundheitsberufen zählen alle nicht-medizinischen Gesundheitsberufe, wie Ernährungs- und Gesundheitsberater, Wellnesspraktiker, Präventologen, Vital-Therapeuten, Biopraktiker u.a.

 

Dauer

2 Tage, jeweils 10-18 Uhr

 

Gruppengröße

Bis zu 8 Teilnehmer/innen.

 

Teilnahme-Voraussetzung

Die Teilnehmer sind in einem Gesundheitsberuf selbständig oder befinden sich in der Ausbildung.

 

Weitere Termine

Weitere Seminartermine sind in Vorbereitung.